Offizielle Stellungnahme der SPD Horn-Bad Meinberg zu den Entwicklungen im Rathaus

Wir haben heute, wie zu erwarten, zur Kenntnis genommen, dass Stefan Rother nicht mehr für das Amt des Bürgermeisters kandidieren wird. Dass diese Entscheidung aus gesundheitlichen Gründen gefällt ist, ist nachvollziehbar. Weniger nachvollziehbar ist die Haltung des einstigen Kleeblatt-Bündnisses, das ihn gerne eine weitere Periode unterstützt hätte. Wie dem auch sei, es ist wichtig, dass sich nun Kandidatinnen und Kandidaten finden, die nicht nur farblos und ideenlos sind, sondern Tatkraft und vor allem Leidenschaft für Horn-Bad Meinberg mitbringen. Der oder die nächste Bürgermeister/in braucht nicht nur Geduld und Durchsetzungsvermögen, sondern muss vor Allem Interesse am Wohle unserer Stadt und der Bürgerinnen und Bürger mitbringen.

Die vergangenen Jahre lassen sich nicht mehr zurückholen,so müssen alle aus dieser Zeit lernen und einsehen, dass neben der Qualifikation eben auch die Motivation für das Amt des ersten Bürgers/ der ersten Bürgerin stimmen muss.

Für uns als SPD Horn-Bad Meinberg ist klar, dass wir Gespräche mit allen im Rat vertretenen Parteien führen und führen werden. Auch insbesondere bezüglich der Bürgermeisterfrage. Eine externe Person werden wir nicht unterstützen und auch nicht aufstellen. Uns ist nämlich wichtig, dass die Bürgermeister ihre Stadt lebend kennenlernen, die Probleme dieser Stadt annehmen und für die Lösung dieser Probleme mit voller Energie kämpfen.

Nach den Gesprächen mit den anderen Parteien, wird jedes Parteimitglied die Möglichkeit haben über die Kandidatur für das Amt des Bürgermeisters mitzuentscheiden. Hierfür werden wir im Herbst zu einer Vollversammlung des Stadtverbandes einladen.

Zum Schluss hoffe ich persönlich, dass das Rathaus vor dem Hintergrund, dass Herr Rother nicht mehr antritt, nicht in einen Stillstand verfällt. Auch wenn diese Wahrnehmung leider in der Bevölkerung schon weit verbreitet ist. Wir brauchen eine handlungsfähige und insbesondere handlungswillige Verwaltung, um die anstehenden Probleme Horn-Bad Meinbergs bewältigen zu können.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.