News & Aktuelles

von

Die Bebauungsplanung an der Kampstraße ist das Ergebnis umfangreicher Untersuchungen, wie es gelingen kann, die Innenstadt von Horn für kleinere Geschäfte attraktiver zu gestalten und das Wohnumfeld in der Innenstadt zu versorgen.

von

Auf der einen Seite gibt es tolle Möglichkeiten und Angebote. Von aktiven Vereinen und privaten Initiativen werden immer wieder neue offene und Vereinsangebote geschaffen. Die Calisthenicsanlage und der Pumptrack in Horn sind nur Beispiele davon. Hier gibt es für jedermann zugängliche offene Sportange- bote, die Stadt unterstützt die Errichtung solcher Anlagen und übernimmt dann weitgehend auch die Unterhaltung der Anla- gen. Aber auch die Vereinsland- schaft ist für eine recht kleine Gemeinde sehr beachtlich wie der Stadtsport–verband gerne betont. Wer auf die Seite des Stadtsportverbands geht, findet dort ein umfangreiches Angebot. Ein Beispiel sei hier die zum Sportpark erweiterte Anlage des TC BW Horn.

von

Eine Mitgestaltung der Stadt wird dieser Altersgruppe somit ermöglicht und wer kann uns, den Rat, die Ausschüsse oder den Bürgermeister besser beraten in Bezug auf Spielplätze, Skateranlagen oder andere Freizeitangebote als Kinder und Jugendliche.

von

So wird dem historischen baulichen Erbe Rechnung getragen. Leider ist aber zunehmend zu beobachten, dass dieses historische Erbe durch den baulichen Zustand einiger Häuser nur noch unzureichend widergespiegelt wird. Sie machen einen baufälligen Eindruck, sie weisen eine schlechte Bausubstanz auf und eine Sanierung und anschließende Weiternutzung ist mit hohen Kosten verbunden. Somit sollte bei solchen Gebäuden über einen Abriss nachgedacht werden.

von

Dies untermauert der neue Schulentwicklungsplan für die Jahre 2022/23 bis 2027/28, der dem Ausschuss für Schule und Sport vorgestellt und mittlerweile beschlossen wurde

von

Langjahrige Mitglieder Für seine langjährige, über 50 Jahre währende Mitgliedschaft ist Karl Zappini nun vom SPD-Ortsverein Leopoldstal geehrt worden. Eigentlich hätte die Auszeichnung schon etwas eher stattfinden sollen. Doch die Corona-Pandemie hatte das verhindert. Nun wurde sie zu einem passenden Zeitpunkt nachgeholt. Denn der SPD-Ortsverein feiert in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag.